Nur mit der Fahrschule Bauer in 2 Wochen zum Führerschein

Jetzt informieren

Aufbauseminar ASF

Aufgrund der Häufigkeit von Unfällen, verursacht durch Fahranfänger, werden bestimmte Fahrerlaubnisklassen nur zur Probe erteilt.

Das Bedeutet, sollte während der Probezeit die Auffälligkeit eines Verstoßes nach Katalog A (z.B. mehr als 20 km/h zu schnell gefahren) oder zwei Verstöße nach Katalog B (z. B. Telefonieren mit Hörer in der Hand) begangen worden sein, muss der Fahranfänger in einer bestimmten Frist ein Aufbauseminar für Fahranfänger besuchen. Dieses Seminar wird ASF genannt.

Wird die von der Behörde festgelegte Frist überschritten, erfolgt der Entzug des Führerscheins, bis das Seminar nachgewiesen wurde.

Die Ursprünglichen zwei Jahre Probezeit werden damit auf vier Jahre verlängert.

Eine zweite Auffälligkeit innerhalb der Restprobezeit, führt zu einer Verwarnung durch die Behörde mit dem Hinweis, dass bei erneuter Auffälligkeit der Führerschein für mindestens sechs Monate entzogen wird.

Das Seminar

Das Seminar wird von dafür qualifizierten Fahrschulen durchgeführt und unterliegt schärfsten Regeln:

  1. Mindestens 6 und maximal 12 Teilnehmer.
  2. Teilnehmer dürfen keine Minute fehlen, sonst gibt es keine Teilnahmebescheinigung.
  3. Es ist kein Fahrschulunterricht.
  4. Ein genauestens vorgegebener Inhaltsplan muss eingehalten werden.
  5. Umfang sind vier Abende zu 135 Minuten und eine 45minütige Probefahrt.

Preis 450 € inkl. MwSt.

Anmeldung ist ausschließlich über ein persönliches Gespräch möglich.

Bitte rufen Sie an: 0172 80 111 44