Nur mit der Fahrschule Bauer in 2 Wochen zum Führerschein

Jetzt informieren

Führerschein-Intensivkurs in Grassau – in 2 Wochen zum Führerschein

In zwei Wochen zum Führerschein? Mit einem Intensivkurs sind Sie in zehn Tagen fit für die Führerscheinprüfung. Der Kompaktkurs in meiner Fahrschule in Grassau zeichnet sich durch täglichen Theorie- und Fahrunterricht aus.

In kleinen Gruppen mit maximal zwei bis drei Schülern bietet der Intensivkurs eine optimale Lernsituation. Am Vormittag findet der Theorieunterricht in meiner Fahrschule in Grassau statt – am Nachmittag erfolgt dann die praktische Ausbildung. Bei durchschnittlich begabten Fahrschülern dauert der Führerschein-Kompaktkurs somit 10 Werktage plus Prüfungstag.

Fahrschule Bauer Intensiv- und Abendkurse

Intensivkurs oder Abendkurs? – Ihr Weg zum Führerschein

Wenn Sie sich für einen Abendkurs entscheiden, müssen Sie parallel dazu Ihrer Arbeit nachgehen oder die Schule besuchen. Nach einem anstrengenden Tag würden Sie jedoch viel lieber Ihre freie Zeit genießen und Ihren üblichen Freizeitaktivitäten nachgehen. Doch die Fahrschule ruft. Um den Führerschein zu erwerben, müssen Sie abends den Theorieunterricht besuchen oder Ihre Fahrstunden nehmen.

An den freien Abenden steht dann zusätzlich das Lernen der Fragebögen an. Diese Doppelbelastung aus Alltagsverpflichtungen und Fahrschule verdirbt vielen Fahrschülern die Freude am Führerschein. In der Folge wird der eine oder andere Unterricht ausgelassen und es entstehen Wissenslücken, die durch Nachlernen wieder ausgeglichen werden müssen.

In einem Führerschein-Intensivkurs gibt es diese Doppelbelastung nicht. Abends nach dem Kurs gehen Sie Ihren gewohnten Freizeitaktivitäten nach und sind am nächsten Tag wieder frisch und ausgeruht. Das Lernen fällt leichter und in den Fahrstunden sind Sie konzentrierter. Die Fahrschule macht somit wesentlich mehr Spaß und geht leichter von der Hand.
Intensivkurse bedeuten sogar weniger Stress!

Vorurteil: Intensivkurse sind teurer?

In meiner Fahrschule in Grassau trifft das nicht zu. Die Einzelpreise sind mit den Abendkursen identisch. Der große Vorteil? Es gibt keine wochenlangen Pausen zwischen den Theorieeinheiten oder Fahrstunden. Da Sie jeden Tag in der Fahrschule sind, kann nahtlos an den vorherigen Ausbildungstag angeknüpft werden. Das bedeutet auch, dass ich als Fahrlehrer immer genau weiß, was in der letzten Fahrstunde alles gut und was weniger gut gelaufen ist. Sie selbst brauchen keine wertvolle Zeit, um sich wieder auf den Stand der vergangenen Fahrstunde zu bringen. Somit benötigen Sie sogar die eine oder andere Fahrstunde weniger, was den Gesamtpreis sogar reduzieren kann.

Intensivkurse können sogar günstiger sein!

Vorurteil: Intensivkurse finden nur selten statt?

In meiner Fahrschule in Grassau werden Termine für Führerschein-Intensivkurse ganz individuell mit Ihnen abgestimmt und können fast jederzeit durchgeführt werden.

Die Vor- und Nachteile von Führerschein-Intensivkursen im Überblick
Selbstverständlich gibt es auch Nachteile, die ich Ihnen nicht verschweigen möchte:

  1. Sie müssen tagsüber zur Verfügung stehen, das heißt, Sie benötigen Ferien beziehungsweise Urlaub.
  2. Schüler mit weniger als durchschnittlicher Fahr- oder Lernbegabung könnten zusätzliche Zeit benötigen, um die Prüfungsreife zu erlangen.
  3. Auswärtige Fahrschüler benötigen gegebenenfalls eine Unterkunft in Grassau, was mit zusätzlichen Kosten verbunden wäre.

Doch die großen Vorteile des Führerschein-Kompaktkurses überwiegen:

  1. Regelmäßige Unterreichszeiten
  2. Täglicher Theorie- und Fahrunterricht
  3. Kurze Ausbildungszeit
  4. Chronologischer und lückenloser Ablauf der Unterrichtslektionen
  5. Optimale Verzahnung von Theorie und Praxis
  6. Stressfreie Ausbildung
  7. Keine Doppelbelastung Schule / Fahrschule beziehungsweise Beruf / Fahrschule
  8. Abends frei für Ihre gewohnten Freizeitaktivitäten
  9. Sie kommen ausgeruht zum Unterricht
  10. Sie sehen täglich Ihre Fortschritte
  11. Sie sind motiviert und haben Spaß an der Ausbildung → dadurch lernt es sich leichter

Fazit:

Meine über 35-jährige Erfahrung als Fahrlehrer zeigt ganz klar: Intensivkurse sind schneller, stressfreier und wesentlich effektiver als Abendkurse. Meine eindeutige Empfehlung für Sie lautet deshalb: Nehmen Sie sich Urlaub oder halten Sie die Ferien für den Führerschein-Intensivkurs frei!